GMGS-Moers Logo

Grafschaft Moers Geschichts-Stiftung

KULTUR - ERHALTEN - GESTALTEN

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Altmarktdenkmal

Diesterweg Büste

Findling im Hornwerk

Grabsteine Rheinberger Straße

Hektors Abschied von Andromache

Kaiserdenkmal

König Friedrich I.

Luise Henriette

Steinriesen im Park

Weyhe Gedenkstein

Wilhelm-Greef-Brunnen

1. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des

    Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Im Rahmen dieser Stiftung soll

    insbesondere Privatleuten und juristischen Personen die Möglichkeit geboten werden, durch

    Zuwendungen, die nicht ausdrücklich zur Erhöhung des Stiftungsvermögens bestimmt sind, zur

    Verwirklichung des Stiftungszwecks und zur Deckung der Verwaltungskosten beizutragen.


    Im Einzelnen verfolgt die Stiftung die nachstehenden Zwecke:

     a)     die Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege

     b)     die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde


     2.     Die Stiftung verwirklicht die vorstehend genannten Zwecke selbst durch eigene Tätigkeiten.

     Außerdem  kann die Stiftung Körperschaften nach Maßgabe des §58 Nr. 2 AO unterstützen,

    die die vorstehend genannten Zwecke fördern und verfolgen.

    

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

     •     die Förderung aller Maßnahmen zum Erkennen und Erleben und somit  zur Sichtbarmachung

         des Frühsiedlungsgebietes Moers als der „Urzelle“ mit der ehemaligen Bonifatiuskirche auf

         dem evangelischen Friedhof an der Rheinberger Straße,

     •     die Förderung von Maßnahmen zur Erhaltung und Pflege des denkmalgeschützten

          Stadtparks,

     •     die Förderung von Aktivitäten zum Erhalt und Pflege der öffentlichen Denkmäler der

          Städte und Gemeinden in der ehemaligen Grafschaft Moers,

     •     durch Kooperation mit dem Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e. V.,

          um über Meinungsaustausch beziehungsweise öffentlichen Veranstaltungen den

          Stiftungszweck und  -gedanken in der Bevölkerung zu verankern,

     •     die Schaffung und Unterstützung lokaler heimatkundlicher Einrichtungen und Projekte.


Die Zwecke können sowohl durch operative als auch fördernde Projektarbeit verwirklicht werden.


     3.     Die aufgeführten Zwecke müssen nicht in gleichem Maße verwirklicht werden.


     4.     Die Förderung der genannten Zwecke schließt die Verbreitung der Ergebnisse durch

      geeignete Öffentlichkeitsarbeit ein.

Stiftungszweck